Agenda

 

Jahresprogramm 2024

❤️ Details zu den einzelnen Kursen findest Du weiter unten

19. - 23. Februar

Ausbildung «Akasha Chronik & Werkzeuge zur Selbstheilung»

18. - 22. März 

Ausbildung «Akasha Chronik & Werkzeuge zur Selbstheilung»

22. - 26. April

Ausbildung «Akasha Chronik & Werkzeuge zur Selbstheilung»

20. - 24. Mai

Ausbildung «Akasha Chronik & Werkzeuge zur Selbstheilung»

30. Mai - 2. Juni

Schamanisches Heilwochenende mit Schwitzhütten-Ritual, Kakao-Zeremonie und Heilzeremonie

17. - 21. Juni

Ausbildung «Akasha Chronik & Werkzeuge zur Selbstheilung»

16. - 20. September

Ausbildung «Akasha Chronik & Werkzeuge zur Selbstheilung»

17. - 20. Oktober

Schamanisches Heilwochenende mit Schwitzhütten-Ritual, Kakao-Zeremonie und Heilzeremonie

18. - 22. November

Ausbildung «Akasha Chronik & Werkzeuge zur Selbstheilung»

20. - 22. Dezember

Inti Raymi Heilzeremonie mit Schwitzhütten-Ritual als Vorbereitung

2024/25

Aufbaukurse & Trainings für das Lesen in der Akasha Chronik folgen

Persönliches Coaching, Pflanzendiäten und Einzelbehandlungen sind jederzeit möglich, nimm dazu bitte Kontakt mit uns auf.


❤️ «Akasha-Chronik & Werkzeuge zur Selbstheilung» 5-Tages-Intensiv-Kurs

Akasha Chronik - Werkzeuge zur Selbstheilung


Die Akasha Chronik ist auch als das «Weltengedächtnis» oder das «Buch des Lebens» bekannt. Hier sind alle unsere früheren Leben gespeichert, jeder Gedanke, jedes Wort und jede Tat die wir jemals vollbracht haben. Das Feld liefert uns Antworten auf tausende von Fragen. Aber auch die Verstrickungen zu unseren Ahnen können hier sichtbar gemacht und geheilt werden. Durch das Lesen in der Akasha Chronik haben wir Zugriff auf dieses allumfassende Wissen. Mit den entsprechenden Techniken lernen wir nicht nur Informationen aus dem Feld abzurufen, sondern auch darin zu schreiben. Dadurch wird es möglich, unser Leben bewusst zu beeinflussen und unser Schicksal nicht dem Zufall zu überlassen.

Der Fokus dieses Kurses liegt auf Selbstheilung. Ziel des Kurses ist es, dass die Teilnehmer Werkzeuge zur Selbstheilung mit nach Hause nehmen und so ihren eigenen Heilprozess selbständig weiterführen. Wir legen grossen Wert darauf, dass während dem Kurs die Ordnung im Familien- und Ahnensystem soweit möglich wieder hergestellt wird. Dazu nutzen wir auch schamanische Werkzeuge wie das Ahnentrommeln oder systemische Aufstellungen. Mehr Informationen zur Akasha-Chronik findest Du hier.

Datum:

Gemäss Jahreskalender (siehe oben)

Seminarort:

Zentrum Aurora in Grosswangen (LU)

Zeit:

MO 14:00 bis 19:00 Uhr, DI bis DO von 07:00 bis 18:00 Uhr, Freitag von 07:00 bis 14:00 Uhr. Von DI bis DO von 07:00 bis 09:00 Uhr arbeiten wir jeweils mit der Ahnentrommel, anschliessend gibt es Frühstück, danach beginnt die Arbeit in der Akasha-Chronik.

Kosten:

Kurskosten CHF 1'500.-- (zzgl. Mittagspauschale CHF 100.-- im Zentrum Aurora)

Kost & Logis:

Kost & Logis sind nicht im Preis enthalten. Zimmer und Essens-Reservationen bitte direkt bei der Gastgeberin machen. Das Mittagessen ist mit der Mittagspauschale mit dem Kurs zu bezahlten.

Voraussetzung:

Verspürst Du den tiefen Wunsch auf Heilung? Hast Du die Bereitschaft Dich Deinen Schattenseiten zu stellen? Dann melde Dich für ein unverbindliches Gespräch, gemeinsam finden wir heraus wie Dir die Teilnahme helfen kann. Solltest Du instabil sein oder brauchst regelmässig Medikamente, ist eine zusätzliche Vorbereitung erforderlich, ggf. über einen längeren Zeitraum. Nimm dazu bitte rechtzeitig Kontakt mit uns auf.

Vorbereitung:

Die Heilwirkung kann durch eine Pflanzendiät gezielt vertieft werden. Pflanzenextrakte aus dem Regenwald mit ganz spezifischen Heilkräften werden dafür vor dem Kurs über einen Zeitraum von rund zwei Wochen eingenommen. Es empfiehlt sich, die Diät mit einem Ahnentrommeln zu starten und mit dem Kurs abzuschliessen.

Informationen:

Peter Tobler Mobile: 079 252 30 00

Anmeldung


❤️ Schamanische Heilzeremonien mit Schwitzhütte, Dankbarkeitsritual und Kakao-Zeremonie

Schamanische Heilzeremonien


In Ritualen und Zeremonien verbinden wir uns mit dem uralten Wissen indigener Völker. Durch verschiedene Techniken wie Trommelmusik, Heillieder und Instrumente treten wir in einen erweiterten Bewusstseinszustand ein. Wir unterstellen uns vollständig dem göttlichen Willen. Nur durch Nichtwollen und Loslassen kann wirkliche Heilung geschehen.

Das Wochenende startet am Donnerstagnachmittag mit einem Schwitzhüttenritual. Am Freitagnachmittag machen wir ein Dankbarkeitsritual, eine Opfergabe an Mutter Erde, am Abend findet eine Kakao-Zeremonie statt. Kakao ist die Pflanze der Liebe und ein wahrer Herzöffner. Am Samstagabend findet eine schamanische Heilzeremonie statt.

Ein intensives Wochenende der Selbstfindung für Menschen die den nächsten Schritt in ihrer persönlichen Entwicklung tun möchten.  Wir empfehlen die Teilnahme am ganzen Wochenende, es ist aber auch möglich nur an einzelnen Events teilzunehmen. Mehr Informationen zu Zeremonien und Initiierungen findest Du hier.

Am Donnerstag und Freitag wird zeitweise ein Fotograf anwesend sein. Wir möchten Aufnahmen für unsere neue Homepage machen. Wir achten die Integrität eines Jeden, hoffen aber auf die Mithilfe für eine gelungene Homepage.

Datum:

Gemäss Jahreskalender (siehe oben)

Ort:

Nähe Luzern, genauer Ort wird nach Anmeldung bekanntgegeben

Eintreffen:

Donnerstag   14:00 Uhr Schwitzhütte (mit Umhang oder Badekleider)
Freitag           13:00 Uhr Dankbarkeitsritual (Opfergabe an Mutter Erde)
Freitag           17:00 Uhr Kakao-Zeremonie
Samstag        17:00 Uhr Schamanische Heilzeremonie
Sonntag         14:00 Uhr Ende des Wochenendes

Kosten:

CHF 250.-- Teilnahme am Schwitzhüttenritual*
CHF 100.--  Teilnahme am Dankbarkeitstirual (Opfergabe an Mutter Erde)
CHF 250.-- Teilnahme an der Kakao-Zeremonie*
CHF 350.-- Teilnahme an der schamanischen Heilzeremonie*
CHF 950.-- Teilnahme am ganzen Wochenende

Kost & Logis:

*Im Preis enthalten ist das Übernachten im Zeremonie-Raum sowie die Verpflegung. Auf Wunsch kann ein Bett in einem separaten Schlafraum genutzt werden. Ein Bett kostet CHF 26.-- pro Nacht mit Schlafsack bzw. CHF 35.-- bezogen.

Voraussetzung:

Verspürst Du den tiefen Wunsch auf Heilung? Bist Du bereit Dich Deinen Schattenseiten zu stellen? Dann melde Dich für ein persönliches Gespräch. Gemeinsam finden wir heraus, wie Dir die Teilnahme helfen kann. Solltest Du instabil sein oder nimmst regelmässig Medikamente, ist eine zusätzliche Vorbereitung erforderlich, ggf. über einen längeren Zeitraum. Physische und psychische Stabilität und Selbstverantwortung sind Voraussetzung für die Teilnahme.

Vorbereitung:

Die Heilwirkung der Zeremonien kann durch eine Pflanzendiät gezielt vertieft werden. Pflanzenextrakte aus dem Regenwald mit ganz spezifischen Heilkräften werden dafür vor den Zeremonien über einen Zeitraum von rund zwei Wochen eingenommen. Diese Pflanzendiäten sind als nachhaltige Ergänzung zu den Heilzeremonien zu verstehen. Während dieser Zeit muss strikt auf die Ernährung geachtet werden. Für die Wahl der richtigen Pflanze empfiehlt sich ein Gespräch mit dem Organisator.

Informationen:

Peter Mobile: 079 252 30 00 - Interessenten die das erster Mal kommen, sind angehalten vor Anmeldung ein Gespräch mit dem Organisator zu führen.

Anmeldung


❤️ Inti Raymi Heilzeremonie mit Schwitzhütten-Ritual als Vorbereitung

Inti Raymi Heilzeremonie


Die Inka wurden als «Hijos del Sol» Kinder der Sonne, als direkte Nachkommen des Sonnengottes «Inti» gesehen. Der Inka-Herrscher wurde als Gottheit verehrt dem eigens ein Tempel errichtet wurde. Der Sonnentempel war vollkommen mit Gold und Silber verkleidet, den Farben von «Taita Inti» Vater Sonne, und seiner Frau «Mama Quilla», der Göttin des Mondes.

Wenn die Sonne der Erde am nächsten steht, also am 21. Juni, wird auf der südlichen Erdhalbkugel das Fest der Wintersonnenwende gefeiert. Dieser Zeitpunkt symbolisierte für die Inka die Verbindung zwischen Mensch und dem Sonnengott «Taita Inti» (Vater Sonne), zu Ehren dessen das Fest «Inti Raymi» auch heute noch ausgetragen wird. Bei uns, auf der nördlichen Erdhalbkugel, steht die Sonne der Erde am 21. Dezember am nächsten, daher feiern wir das Fest zu Ehren «Vater Sonne» in Form einer Zeremonie am 21. Dezember 2023. Die stärkste Nacht für spirituelle Heilung!

Datum:

20. - 22. Dezember 2024

Ort:

Nähe Luzern, genauer Ort wird nach Anmeldung bekanntgegeben

Programm

Freitag     14:00 Uhr Schwitzhütte
Samstag  17:00 Uhr Schamanische Heilzeremonie
Sonntag   14:00 Uhr Ende des Wochenendes

Kosten:

CHF 250.-- Teilnahme am Schwitzhüttenritual*
CHF 350.-- Teilnahme an der schamanischen Heilzeremonie*
CHF 600.-- Teilnahme am ganzen Wochenende

Kost & Logis:

*Im Preis enthalten ist das Übernachten im Zeremonie-Raum sowie die Verpflegung. Auf Wunsch kann ein Bett in einem separaten Schlafraum genutzt werden. Ein Bett kostet CHF 26.-- pro Nacht mit Schlafsack bzw. CHF 35.-- bezogen.

Voraussetzung:

Verspürst Du den tiefen Wunsch auf Heilung? Bist Du bereit Dich Deinen Schattenseiten zu stellen? Dann melde Dich für ein persönliches Gespräch. Gemeinsam finden wir heraus, wie Dir die Teilnahme helfen kann. Solltest Du instabil sein oder nimmst regelmässig Medikamente, ist eine zusätzliche Vorbereitung erforderlich, ggf. über einen längeren Zeitraum. Physische und psychische Stabilität und Selbstverantwortung sind Voraussetzung für die Teilnahme.

Vorbereitung:

Die Heilwirkung der Zeremonien kann durch eine Pflanzendiät gezielt vertieft werden. Pflanzenextrakte aus dem Regenwald mit ganz spezifischen Heilkräften werden dafür vor den Zeremonien über einen Zeitraum von rund zwei Wochen eingenommen. Diese Pflanzendiäten sind als nachhaltige Ergänzung zu den Heilzeremonien zu verstehen. Während dieser Zeit muss strikt auf die Ernährung geachtet werden. Für die Wahl der richtigen Pflanze empfiehlt sich ein Gespräch mit dem Organisator.

Informationen:

Peter Mobile: 079 252 30 00 - Interessenten die das erster Mal kommen, sind angehalten vor Anmeldung ein Gespräch mit dem Organisator zu führen.



Anmeldung



NEU: Tonkiri Energiearbeit - YouTube Kanal

Luzern, Zug, Schwyz, Zentralschweiz, Luzern, Zug, Schwyz, Luzern Zentralschweiz, Luzern, Zug, Schwyz, Zentralschweiz, Luzern, Zug, Schwyz, Zentralschweiz, Luzern, Zug, Schwyz, Zentralschweiz

E-Mail
Anruf
Infos